Go to Top

DARWIN’S NIGHTMARE

06_darwinSYNOPSIS

Irgendwann in den 1960er Jahren wurde als wissenschaftliches Experiment in Afrika ein gefräßiger Raubfisch ausgesetzt: der Viktoriabarsch. Während der schmackhafte Speisefisch zu Höchstpreisen um die Welt geht, versinkt die einheimische Bevölkerung im Elend. Doch damit nicht genug. Die Flugzeuge, die uns mit edlen Fischfilets versorgen, transportieren auf ihrem Rückweg Waffen in die Krisenherde Afrikas. Ein profitabler Kreislauf des Hungers und der Gewalt. Das Elend Vieler als Voraussetzung für den Wohlstand Weniger - ein Lehrstück über Ökologie und Ökonomie.

 


CREW

Regie Hubert Sauper
Realisation Hubert Sauper
Kamera Hubert Sauper, Alexander Rieder
Ton Thomas Schidt-Gentner
Schnitt Denise Vindevogel, Hubert Sauper
Produzenten Antonin Svoboda, Martin Gschlacht, Hubert Sauper, Eduard Mauriat, Hubert Toin


AUSWAHL FESTIVALS / PREISE

Nominiert für den besten fremdsprachigen Oscar 2006 in der Kategorie Dokumentar

Les Césars du Cinéma Français 2004: Bester erster Film

Europäischer Filmpreis 2004: Bester Dokumentarfilm

Entrevues Film Festival 2004: Publikumspreis

Thessaloniki Documentary Film Festival 2004: Publikumspreis, Bester ausländischer Dokumentarfilm

Internationale Filmfestspiele Venedig 2004: Label Europea Cinemas

Viennale 2004: Wiener Filmpreis

Festival Premiers Plans d’Angers 2005: European Jury Award für Bester Spielfilm

Internationales Filmfestival Freiburg 2005: Dokumentarfilmpreis

Mexico City International Contemporary Film Festival 2005: Publikumspreis für Bester fremdsprachiger Dokumentarfilm

Sydney Film Festival 2005: FIPRESCI Preis

Yamagata International Documentary Festival 2005: Community Cinema Award, Spezialpreis

LAFCA Preis für Bester Dokumentarfilm 2006, 2. Platz

 


ÜBER DEN REGISSEUR

OESTERREICHISCHER FILM BEI DER ãCESARÒ - VERLEIHUNG: HUBERT SAUPERHubert Sauper

1966  in Tirol geboren

+ studierte Regie in Wien und Paris und graduierte (M.A.) 1997

+ Darwin's nightmare war 2004 für den Auslandsoscar nominiert

+ unterrichtet "Dokumentarfilm" als Gastprofessor an 3 amerikanischen Universitäten (Denver, Boulder & Memphis).

DOKU | A, F, B | 2004 | 107 minvon / by Hubert Sauper

Visit Site